Menu

AGO und öffentlicher Beobachtungsabend

Samstag, 12. August 2017, 21:00 Uhr

Weitere Informationen zu diesem Anlass

Am Samstag, den 12.08.2017 findet ab 21 Uhr in der AGO-Sternwarte auf dem Simplonpass ein öffentlicher Beobachtungsabend statt. Bei unsicherer Witterung gibt die AGO-Webseite Auskunft, ob der Anlass durchgeführt wird.

Der Termin wurde auf den Tag mit dem Maximum der Perseiden gelegt. Allerdings ist der Mond mit fünf Tagen nach Vollmond noch recht hell, was nicht ideal für die Beobachtung des bekanntesten der Meteorströme ist. Er wird zwar erst nach 23 Uhr aufgehen und nach Mitternacht über die Berggipfel steigen. Aber je später der Abend, umso mehr Meteore kann man erwarten.

Doch zu Beginn des Beobachtungsabends, um 21 Uhr, ist die Sonne gerade erst untergegangen. Als erstes kann man im Westen noch einen Blick auf Jupiter werfen, bevor auch er hinter den Bergen verschwindet. Im Süden wird nun auch Saturn sichtbar. Mit einer Öffnung von 27° ist der Ring deutlich zu sehen.

Ist es dann richtig finster, können wir nach den Sternschnuppen Ausschau halten. Es werden 100 Meteore und mehr pro Stunde erwartet. Mit einer Geschwindigkeit von etwa 60 km/sec zählen sie zu den schnelleren Sternschnuppen. Die Perseiden gehen auf den Kometen 109P/Swift-Tuttle zurück. Jährlich Mitte August kreuzt die Erde auf ihrer Umlaufbahn um die Sonne die Staubspur des ehemaligen Kometen. Treffen diese Staubteile mit hoher Geschwindigkeit auf die Erdatmosphäre, bringen sie Luftmoleküle zum Leuchten, die wir als Meteore wahrnehmen. Der Radiant der Perseiden liegt, wie der Name bereits sagt, im Sternbild Perseus, genauer an der Grenze zur Cassiopeia.

Bericht

Am 12. August war es wieder soweit – die AGO lud Mitglieder und weitere Gäste zu ihrem jährlichen Perseiden-Abend auf den Simplon ein. Als es allmählich eindunkelte, fanden sich nach und nach mehr Besucher auf der Sternwarte ein. Als erstes Objekt wurde Jupiter anvisiert, welcher jedoch in der Dämmerung nicht mehr all zu hoch in westlicher Richtung zu finden war. Da Jupiter in einer Wolkenbank verschwand, konnte sein Untergang nicht mehr beobachtet werden. An seiner Stelle konnte dafür nun ein anderes „Paradestück“ im Süden aufgesucht werden – der Saturn. Die Besucher waren ob seines Aussehens wie immer begeistert (ich natürlich auch).

Während Remo, Kilian und ich damit beschäftigt waren, den Leuten die Leckerbissen des Sommerhimmels an den Teleskopen näher zu bringen, wartete Claudio im Schulungsraum mit seinem Vortrag über die Perseiden auf. Die Besucher erschienen sehr zahlreich und so sah sich Claudio veranlasst, den Vortrag dreimal zu präsentieren. Je tiefer die Nacht wurde, desto mehr konnten auch lichtschwächere Objekte wie z.B. M13, M5, M51 oder M81/82 aber auch der Ringnebel im Sternbild Leier am teilweise bewölkten Firmament aufgesucht werden. Ab und zu huschte auch eine Perseiden-Sternschnuppe über unsere Köpfe hinweg; darunter auch einige sehr helle Objekte, welche teilweise ein über mehrere Sekunden andauerndes Leuchten am Himmel hinterliessen.

Gegen Mitternacht lichteten sich allmählich die Reihen der Gäste und wir konnten uns ans Aufräumen der Sternwarte machen. Einige Gäste wollten noch den Aufgang des abnehmenden Mondes abwarten. Allerdings liess sich der Mond hinter dem Hübschhorn reichlich Zeit, und so traten die Besucher vorher den Heimweg an.

Ich möchte an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle dienstbaren Geister richten, welche an den Teleskopen, im Schulungsraum und in der Küche mitgeholfen haben, den Abend zu gestalten. Ein Dankeschön gilt auch den Spendern von Gebäck und Kuchen und den Besuchern für ihr Interesse. Wir können auf einen sehr gelungenen Anlass zurückblicken, an welchem ca. 80 bis 90 Personen den Weg in unsere Sternwarte gefunden haben.

- Thomas Lüthi

Beobachtungsabend 12. August 2017: Perseiden

News

Öffentlicher Beobachtungsabend 17.11.2017
Der Beobachtungsabend findet statt. Beginn 19:00 Uhr MEZ
AGO Mitteilungen September
Die neuen Mitteilungen sind ab sofort online verfügbar. Wir wünschen viel Spass beim Durchlesen.
Zu den News

Gästebuch

Dietrich Oldendorf
"Hallo! Am 12. August hats endlich mal geklappt mit dem Vorbeikommen am Beobachtungsabend. Tolle Beobachtungsmöglichkeiten, super Atmosphäre,[...]"
Daniela Foletta Mari
"Sehr gut, dass es jetzt die Webcam des Simplon Ospizes auch auf der AGO-Seite sichtbar ist! So kann man sich eine Vorstellung machen, wie das. Wetter [...]"
Zum Gästebuch

Sponsoren

Wir danken unseren zahlreichen Sponsoren, die den Bau der Sternwarte ermöglicht haben.
Mehr über unsere Sponsoren