Menu

Öffentlicher Anlass

Freitag, 24. Februar 2023, 19:00 Uhr

Weitere Informationen zu diesem Anlass

Am 24. Februar ist ab 19 Uhr der erste öffentliche Beobachtungsabend in unserer Sternwarte auf dem Simplonpass geplant. Bei unsicherer Witterung gibt unsere Webseite https://www.ago-sternwarte.ch/ Auskunft, ob der Anlass stattfindet oder abgesagt werden muss.

Zu Beginn des Beobachtungsabend zeigen sich bei einbrechender Nacht in westlicher Richtung die hellen Planeten Venus und Jupiter. Von den Jupitertrabanten stehen die Galileischen Monde Io und Ganymed auf der einen Seite und Callisto und Europa auf der anderen Seite. Europa hat gerade einen Durchgang vor Jupiter hinter sich und befindet sich ganz nahe bei dem Gasplaneten.

Über Venus und Jupiter steht der vier Tage alte Mond, etwa zu einem Viertel beleuchtet. Nahe der Licht-Schatten-Grenze zeigen sich viele Krater wie z.B. das Paar Atlas und Herkules im Norden, aber auch riesige Mare wie das Meer der Ruhe oder das Nektarmeer.

Folgt man der Ekliptik, trifft man auf den Stier und die Zwillinge. Im Stier sieht man einen weiteren Planeten, den roten Kriegsgott Mars. Über dem Stier schliesst sich der Fuhrmann an und unter dem Stier befindet sich das ausgedehnte Sternbild Orion. Diese Wintersternbilder enthalten eine Reihe interessanter Objekte für Auge, Fernglas und Teleskop wie die offenen Sternhaufen Hyaden und Plejaden im Stier, den Orionnebel im Orion, die Messier-Objekte M36, M37 und M38 im Fuhrmann sowie der offene Sternhaufen M35 in den Zwillingen.

Bericht

Wieder einmal bestätigte sich die alte „Simplonregel“: je schlechter das Wetter, desto mehr Gäste kommen auf die Sternwarte. So auch am vergangenen Freitag, 24. Februar: Die ganze Gegend war in dichten Nebel gehüllt, aber schon kurz nach 19 Uhr war die Sternwarte mit 8 AGO-Mitgliedern und 16 Gästen gut gefüllt, und für 20 Uhr hatte sich eine weitere Gruppe von 12 Mitgliedern des Skiclubs Zug angemeldet, die ihre Tourenwoche auf dem Simplon absolvierten ..... Da so gut wie keine Chance auf Wetterbesserung bestand, hiess es Turbo einschalten und Zweischichtbetrieb einführen. So gab es zuerst einen Vortrag für die früh eingetroffenen Gäste. Und hier gab es eine Premiere: Sindu, die sich für die Ausbildung zur Demonstratorin angemeldet und den Abend als Vorübung zusammen mit Martin vorbereitet hatte, durfte den Vortrag halten, was sie trotz einer gewissen Anspannung am Anfang (was völlig normal ist) sehr gut meisterte. Kaum fertig, trafen auch schon die Mitglieder des Skiclubs Zug ein, die zuerst einen Blick in die Sternwarte warfen, wo Remo, Robert und Rudi die Ausrüstung und den Betrieb erklärten, ohne jedoch Himmelsobjekte zeigen zu können. Inzwischen wurden die ersten Besucher mit Kaffee und Beilagen verköstigt. Dann Schichtwechsel: Die Tourenteilnehmer im Schulungsraum und die anderen Besucher bei den Teleskopen. So durfte Sindu zum zweiten Mal den Vortrag halten, und diesmal wirkte sie schon souverän. Bravo Sindu, sehr gut gemacht! Nur bei den kniffligen Fragen am Schluss mussten Martin und Claudio einspringen, denn dieser Stoff wird erst in den nächsten Monaten im Rahmen der Ausbildung den angehenden Demonstratoren vermittelt.

Gegen 22:30 Uhr waren alle Gäste weg und die anwesenden Mitglieder trafen sich im Schulungsraum, um mit einem Glas Rotwein auf den gelungenen Abend anzustossen. Anwesend waren Sindu, Yvette, Martin, Beat, Remo, Robert, Rudi und Claudio.

- Claudio Abächerli

News

AGO Mitteilungen Juli 2024
Die Mitteilungen des aktuellen Monats lassen sich unter Medien > Mitteilungen im PDF-Format herunterladen und beinhalten folgenden Themen: - Termi [...]
AGO Mitteilungen Juni 2024
Unter Medien > Mitteilungen lassen sich die aktuellen Mitteilungen herunterladen. Sie beinhalten folgenden Themen: - Termine im Juni - Aus der Re [...]
Zu den News

Sternkarte

Die Sternkarte gibt Ihnen einen Überblick über die aktuellen Positionen der Planeten, Sterne und Sternbilder, vom Simplonpass aus gesehen. Klicken Sie auf das Bild, um die Grossansicht zu öffnen.

© Robert Glaisen / astro.vallensis.ch

Beobachtungsvorschläge

Zehn "einfache" Beobachtungsobjekte für Teleskop oder Feldstecher. Jeden Monat neu erstellt durch Remo Glaisen.
Ausgabe Juli 2024 herunterladen

12 Fotomodelle am Sommerhimmel

12 Vorschläge für ein Astrofoto am Sommerhimmel. Diese Objekte können mit der Ausrüstung in der AGO-Sternwarte, aber auch mit einer Amateurausrüstung relativ einfach aufgenommen werden.
PDF herunterladen

Sponsoren

Wir danken unseren zahlreichen Sponsoren, die den Bau der Sternwarte ermöglicht haben.
Mehr über unsere Sponsoren