Menu

Monduntergang

Die Fotomontage mit Animation zeigt: Astronomie kann durchaus auch für jene das Hobby erster Wahl sein, welche sich allmorgentlich schwer tun, das warme Bett zu verlassen oder sich vor kalten Nächten abschrecken lassen.

Monduntergang
Monduntergang Monduntergang
Monduntergang

Die Montage zeigt den Lauf des Mondes am 11. Februar 2001 zwischen 07:40 und 08:50 im 5 Minuten Abstand. Bereits um 08:55 erreichte der Himmel dieselbe Helligkeit wie der Mond und dieser konnte nicht mehr gesehen werden.

Am Vortag wurde bereits ein Versuch gemacht, allerdings im 15 Minuten Abstand. Das stellte sich als unbefriedigend heraus. Mindestens eine Aufnahme war aber trotzdem verwertbar: Der Grad der Abnahme nach 24 Stunden kann beobachtet werden (oben rechts).

Die Aufnahmen wurden mit einem «digitalen Knipsomat» gemacht, also einem gewöhnlichen «Ferienbildli-Fotoapparat». Für die Publikation im Internet mussten die Bilder verkleinert und sehr stark komprimiert werden. Deshalb lässt die Qualität zu wünschen übrig.

Autor

Hans-Ruedi Wernli

News

Mitteilungen September 2018
Die neuen Mitteilungen sind ab sofort online.
Perseidenabend findet Statt
Das Wetter ist heute abend auf dem Simplon gut, trotz gelegentlich vorbeilaufende Wolkenfelder. Warme Kleider mitnehmen, die Nacht kann auf 2000 mü [...]
Zu den News

Gästebuch

Dietrich Oldendorf
"Hallo! Am 12. August hats endlich mal geklappt mit dem Vorbeikommen am Beobachtungsabend. Tolle Beobachtungsmöglichkeiten, super Atmosphäre,[...]"
Daniela Foletta Mari
"Sehr gut, dass es jetzt die Webcam des Simplon Ospizes auch auf der AGO-Seite sichtbar ist! So kann man sich eine Vorstellung machen, wie das. Wetter [...]"
Zum Gästebuch

Sponsoren

Wir danken unseren zahlreichen Sponsoren, die den Bau der Sternwarte ermöglicht haben.
Mehr über unsere Sponsoren